VeranstaltungenMediathekPresseGlossarKontakt
Tastatur mit Europass Logo

Der schnelle Weg zum Dokument

Login zur Europass-Mobilitäts-Datenbank

Europass Datenbank und europass Mobilität mit neuem Layout

Der Europass Mobilität hat ein neues Gesicht. Das Design von Datenbank und Dokument wurden überarbeitet und bieten Nutzerinnen und Nutzern nun eine klare und moderne Gestaltung.

 

Herzlich willkommen im "Vorzimmer" der Europass-Datenbank. Beachten Sie bitte: Einzelpersonen können den EuropassMobilität in der Regel nicht selbst beantragen. Bevor er ausgestellt wird, müssen die entsendende Einrichtung und die Gastorganisation die Inhalte des Lernaufenthaltes vereinbaren. Die Beantragung des Europass Mobilität erfolgt über diese Institutionen.

Nur wer an einem der folgenden Programme teilnimmt, kann den Europass-Mobilität auch als Einzelperson beantragen: COMENIUS-Assistenzzeiten, Fremdsprachenassistentenprogramm des PAD, EU-Studienbesuche sowie Grundtvig-Erwachsenenbildung und Grundtvig-Workshops für ausländische Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Der Europass ist ein vorzügliches Instrument, um Qualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen europaweit verständlich darzustellen. Das Dokument öffnet dabei Türen zum Lernen und Arbeiten in Europa - ganz gleich, ob im Studium, in der Ausbildung, bei der Arbeitssuche oder im Rahmen einer angestellten oder freiberuflichen Tätigkeit.

Mit seinen Dokumenten - dem Europass Lebenslauf, dem Europass Sprachenpass, den Europass Zeugniserläuterungen, dem Europass Mobilität und dem Europass Diploma Supplement - zeigt er ein breites Spektrum dessen, was eine Person an Lernerfahrungen und Fertigkeiten mitbringt. Dabei können jedoch nur der Lebenslauf und der Sprachenpass vom jeweiligen Passinhaber selbst ausgefüllt werden. Während die Zeugniserläuterungen als berufsbezogenes Dokument downgeloaded werden können, werden der Europass Mobilität und das Europass Diploma Supplement von privaten Bildungsträgern, Unternehmen, Berufsschulen, allgemeinbildenden Schulen bzw. Hochschulen beantragt und erstellt. Hier finden Sie wichtige Tipps und Hinweise, wie Sie beim Europass Mobilität oder beim Europass Diploma Supplement vorgehen sollten.

Bei alledem berücksichtigt der Europass die aktuelle Entwicklung in der Dokumentation von Bildungs- und Ausbildungsabschlüssen in Europa. Indem er deren Lernergebnisse aufzeigt, ist er zukunftsfähig im Sinne der Anforderungen, die EU-Initiativen wie EQF, DQR und ECVET im Bereich der beruflichen Bildung sowie ECTS im Hochschulbereich mit sich bringen.

Flyer und Broschüren zum Europass finden Sie im Downloadbereich. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Europass finden Sie hier.

Sie haben bereits einen Europass Mobilität beantragt und möchten ihn nun ausfüllen? Hilfestellung bieten Ihnen drei Dokumente der Nationalen Koordinierungsstelle EVCET:

- Leitfaden zum Ausfüllen des Europass Mobilität

- Leitfaden zur Formulierung von Lernergebniseinheiten

- Tabelle mit Lernergebniseinheiten

 

NEWS

12.11.2014 Unterrichtsmaterialien

"Der Europass macht Schule" heißen die Unterrichtsmaterialien zum Europass. Sie wurden nun um englische Übungsblätter zum Europass Lebenslauf, Europass Sprachenpass und Europass Mobilität erweitert. Mehr dazu hier!

10.09.2014 Jetzt noch mitmachen!

Der Countdown beim Europass Videowettbewerb läuft! Wer teilnehmen will, kann noch bis zum 30.11.2014 einen Clip zum Europass einreichen - und Einkaufsgutscheine oder einen Städtetrip gewinnen. Mehr Infoshier!

01.07.2014 Freie Fahrt nach Europa

Bei der AUDI AG in Ingolstadt können Auszubildende drei Monate lang im europäischen Ausland arbeiten und dies im Europass dokumen- tieren. Die neue PASSgeschichte lesen Siehier!