Europass auf der Zukunft Personal 2022

16.08.2022

Vom 13.-15. September trifft sich die HR-Branche auf der Zukunft Personal, der größten europäischen Fachmesse für Personalwesen. Das Nationale Europass Center ist als Aussteller vertreten und informiert die HR-Branche, wie das Europass-Portal, die Europass-Dokumente und die Europäischen Digitalen Bildungsnachweise Recruiting und Personalentwicklung unterstützen.
 

Recruiting mit Europass

Fachkräftemangel und demografischer Wandel stellen Personalverantwortliche in Unternehmen und Organisationen vor neue Herausforderungen. Wie können geeignete Mitarbeitende im In- und Ausland angesprochen werden? Wie lassen sich Kompetenzen vergleichen und passende Bewerber/-innen zeitsparend auswählen? Können Recruiting-Prozesse mehr auf die Bedürfnisse der Jobsuchenden ausgerichtet werden?

Die EU-Plattform Europass ermöglicht es, strukturierte Lebensläufe zu erhalten, anhand derer sich Qualifikationen und Kompetenzen zuverlässig einschätzen und vergleichen lassen und erleichtert Jobsuchenden die Bewerbung. Um Abschlüsse aus dem europäischen Durch die Verknüpfung von Europass mit dem europäischen Jobportal EURES können mit einem Jobangebot gezielt Europass-Nutzerinnen und Nutzer erreicht werden.

 

Personalentwicklung mit Europass

Mitarbeitende fördern und qualifizieren mit Personalentwicklung – das trägt dazu bei, die Zufriedenheit der Mitarbeitenden und den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern. Doch gerade kleine und mittlere Unternehmen verfügen dafür oft nicht über genügend Personalressourcen. Hier bietet das Europass-Portal Unterstützung. Die EU-Plattform bietet mit dem Europass-Profil eine Möglichkeit, ein umfassendes persönliches Kompetenzprofil zu erstellen und jederzeit zu aktualisieren. Tools zur Selbsteinschätzung von Sprach- und digitalen Kompetenzen unterstützen die Bestandsaufnahme. Das Profil kann zeitlich befristet per Link geteilt werden und als Grundlage dienen, um Entwicklungsziele definiert und die Weiterqualifizierung zu planen.
 

Vortrag: Vom Papierzeugnis zum digitalen Zeugnis 

Auch im Zeitalter der Digitalisierung werden Zeugnisse oft noch auf Papier ausgestellt. Die EU-Kommission hat mit der Einführung der „European Digital Credentials for Learning“ im Rahmen von Europass nun die Weichen gestellt für papierlose Zertifikate und Bescheinigungen. Die elektronisch versiegelten, digitalen Unterlagen können für alle möglichen Abschlüsse oder Lernerfahrungen vergeben werden. Lernende können ihre Nachweise in einer Wallet speichern und mit Dritten, z.B. potentiellen Arbeitgebern, per Link teilen. Welche Möglichkeiten die Europäischen Digitalen Fähigkeitsnachweise bieten, erläutert die Europäische Kommission im Vortrag „European Digital Credentials for Learning: from paper based to digitally signed credentials“ am 15.September 2022 von 15:45 Uhr bis 16:15 Uhr, Learning & Development Stage.

 

Nationales Europass Center: Halle 4.1, Stand I 58
 

Vortrag: „European Digital Credentials for Learning: from paper based to digitally signed credentials“

15.September 2022, 15:45 Uhr bis 16:15 Uhr
Learning & Development Stage.

 

Zur Zukunft Personal