Laura Broß (NA), Martina Negnal (BM M-V), Stefanie Herrmann (NA), © Stefanie Herrmann

Am 13. Januar fand in der IHK Schwerin das 2. MobilitätsNetzwerkTreffen berufliche Bildung Mecklenburg Vorpommern statt. Ziel des vom Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern initiierten Netzwerks ist es, die europäische Bildungszusammenarbeit in Mecklenburg-Vorpommern weiter auszubauen. In Schwerin informierte die NA beim BIBB über das europäischen Bildungsprogramm Erasmus+ sowie zu Ausbildung Weltweit. Das Nationale Europass Center stellte unter anderem den Europass Mobilität vor, der als europaweit anerkannter Nachweis von Lernaufenthalten ein wichtiges Dokument für Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Auslandsaufenthalten ist.