Mit Europass-Tools passgenau beraten

Sie beraten Menschen aller Altersgruppen zu ihrem Bildungsweg und unterstützen sie bei ihrer Karriereplanung? Sie sind Ansprechpartner/-in für alle, die sich weiterbilden, beruflich neu orientieren oder nach längerer Pause wieder einsteigen möchten? Im europäischen Karrieremanagement-Portal Europass finden Sie aktuelle Informationen und praktische Tools für die Bildungs- und Berufsberatung. Das Besondere: Die Plattform ist ein Service der EU und daher kostenlos, sicher und werbefrei. Darüber hinaus steht Europass in 29 Sprachen zur Verfügung.

Ziel von Europass ist es, Bürgerinnen und Bürger in Europa dabei zu unterstützen, ihre Kompetenzen zu erkennen, transparent darzustellen und sich in Deutschland und der EU gut zu bewerben oder passende Weiterbildungsangebote zu finden. Damit ist Europass eine Hilfe für alle, die sich bewerben und weiterbilden wollen sowie eine Toolbox für die Bildungs- und Berufsberatung.
 

Bildungs- und Berufsberatung mit Europass: Stärken erkennen und Potenziale entfalten

Menschen, die eine Beratungsstelle aufsuchen, können in ganz unterschiedlichen Situationen und Lebensphasen sein. Einige haben konkrete Ziele vor Augen wie zum Beispiel eine Ausbildung, den Berufseinstieg oder eine Weiterbildung. Andere stehen vielleicht ganz am Anfang mit ihren Überlegungen und suchen nach Orientierung oder Hilfen, um sich über ihre Ziele und Möglichkeiten bewusst zu werden. So unterschiedlich die Ausgangslagen für die Bildungs- und Berufsberatung sein können, geht es immer darum, mit den Klientinnen und Klienten die persönlichen Stärken und Kompetenzen herauszuarbeiten und ihnen Bildungs- und Beschäftigungsperspektiven aufzuzeigen. So können die Rat Suchenden eigenverantwortlich Entscheidungen treffen, Zukunftsfelder für ihre Beschäftigung erkennen und Übergänge erfolgreich meistern.

Europass bietet mit dem Europass-Profil ein starkes Tool für die Bestandsaufnahme der persönlichen Kompetenzen, Qualifikationen und Interessen. Das Besondere beim Europass-Profil ist, dass sich hier nicht nur Fähigkeiten dokumentieren lassen, die z.B. durch Ausbildung und Studium erworben wurden, sondern auch non-formal oder informell erworbene Fähigkeiten, die beispielsweise durch Maßnahmen der Erwachsenenbildung, Elternzeit oder die Pflege von Angehörigen erworben wurden. Das ist vor allem auch für Menschen relevant, die im zweiten Bildungsweg sind, eine berufliche Neuorientierung oder den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt anstreben. Der Blick auf die persönlichen Kompetenzen und auf Lernergebnisse - unabhängig von Lernwegen - fördert das Erkennen der eigenen Stärken und die Wahrnehmung dieser als persönliche Ressource. Das Europass-Portal unterstützt mit derzeit zwei Tools zur Selbsteinschätzung bei der realisitischen Beurteilung persönlicher Kompetenzen:

  • Fremdsprachenkenntnisse lassen sich mithilfe des Rasters zur Selbsteinschätzung von Sprachkenntnissen genau einschätzen und im Europass-Profil dokumentieren. Das Raster basiert auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. 
  • Digitale Kenntnisse können mit dem Tool zur Selbsteinschätzung digitaler Kompetenzen überprüft werden. Das Tool basiert auf dem europäischen Rahmen für digitale Kompetenzen (DigComp) und unterstützt Nutzerinnen und Nutzer darin, ihre Fähigkeiten selbst zu bewerten und anhand eines Online-Tests praktisch zu überprüfen. Das Ergebnis in Form eines PDF-Dokuments können User in ihrer Europass-Bibliothek online speichern und in ihrem Europass-Profil dokumentieren. 

Das eigene Europass-Profil als Online-Speicherplatz der persönlichen Qualifikationen und Kompetenzen ist jederzeit aktualisierbar; mit ihm lässt sich lebenslanges Lernen dokumentieren und fördern. Die Erstellung des persönlichen Profils mit Ihren Klientinnen und Klienten kann somit der Ausgangspunkt für die passgenaue Bildungs- und Berufsberatung sein. Auf dieser Grundlage können Sie konkrete Entwicklungsziele mit den Rat Suchenden erarbeiten und sie dabei unterstützen, ihr persönliches Potential zu entfalten und ihren weiteren beruflichen Weg erfolgreich zu gehen.
 

 

 

Machen Sie den nächsten Schritt mit Europass!

Das Video von Europass Österreich erklärt in nur 3 Minuten, wie Sie das Europass-Portal am besten nutzen können, um ein Profil anzulegen und daraus Lebensläufe für Ihre Bewerbungen zu erstellen.

Hinweis: Das Video ist in deutscher Sprache. Deutsche und englische Untertitel können in der Fußleiste des Videos aktiviert werden.

 

 

Europass - ein Instrument für die Bildungs- und Berufsberatung

Ist das Europass-Profil erstellt und die Bestandsaufnahme der persönlichen Kompetenzen gemacht, können Sie mit Ihren Klientinnen und Klienten die nächsten Schritte für die Umsetzung ihrer Entwicklungsziele erarbeiten. Sucht die Person nach einer Weiterbildung oder einem Aufbaustudium? Ist sie interessiert, im Ausland zu lernen oder zu arbeiten oder benötigt sie Unterstützung bei der Bewerbung? Auch dafür gibt Europass Ihnen verschiedene Tools und Informationen an die Hand. 

Wer das persönliche Profil ausgefüllt hat, kann sich auf der Grundlage seiner Fähigkeiten und Interessen passende Vorschläge für Stellenanzeigen, Lernangebote oder Qualifikationen anzeigen lassen oder recherchieren:

  • Jobsuche: Durch die Verknüpfung mit dem Jobportal von EURES, dem europäischen Netzwerk für berufliche Mobilität in der EU, ist die Suche nach Stellen in ganz Europa möglich.
  • Kurssuche: Da das Europass-Portal außerdem mit nationalen Datenbanken für Weiterbildungskurse aus Europa verknüpft wird, findet man hier auch passende Lernangebote, um Kompetenzen zu erweitern oder zu vertiefen. Aktuell ist diese Funktion noch im Beta-Stadium, wird aber perspektivisch weiterentwickelt. Die Beta-Version der Kurssuche im Europass-Portal finden Sie hier.
  • Qualifikations-Vergleichs-Tool: Im Europass-Portal sind auch Angaben zu nationalen Qualifikationen hinterlegt, etwa zu Ausbildungen und ihren Inhalten und Niveaustufen im Nationalen und Europäischen Qualifikationsrahmen. Damit bietet das neue Europass-Portal Zugang zu Lern- und Arbeitsangeboten in Europa und fördert die grenzüberschreitende Mobilität. 
  • Informationen zum Lernen und Arbeiten in der EU: Wenn Sie Menschen beraten, die sich europaweit bewerben möchten, finden Sie im Europass-Portal auch Kontakte zu Beratungsstellen und Internetseiten in jedem EU-Land sowie Hintergrundinformationen zu den Themen Anerkennung und Validierung. Wie unterstützt Europass Bewerberinnen und Bewerber, die in Europa lernen und arbeiten möchten? Mehr dazu lesen Sie hier.


Gut zu wissen: Eine nützliche Funktion, die das Europass-Portal für die Beratung über Distanz bietet, etwa wegen Covid19, ist die Möglichkeit, dass Ihre Klientinnen und Klienten ihr Profil ganz einfach per Link mit Ihnen teilen können. So können Sie sich schnell und einfach einen Überblick über deren Kompetenzen verschaffen, ohne dass PDF-Dateien per E-Mail verschickt werden müssen. Dies erhöht auch den Datenschutz.

Bewerbungstraining mit Europass: Dank der praktischen Funktionen, die Europass für die Bewerbung bietet, können Sie Ihren Klientinnen und Klienten mit wenig Aufwand Bewerbungs-Know-How vermitteln und ihnen so helfen, ihre Ziele zu erreichen. Das ist besonders wichtig für junge Menschen, die noch wenig Bewerbungserfahrung haben, sowie für Erwachsene, die einen zweiten Anlauf für ihre berufliche Entwicklung nehmen. Europass bietet für Bewerberinnen und Bewerber zahlreiche nützliche Tools, zum Beispiel lassen sich aus dem Profil ganz einfach Lebensläufe und Anschreiben in verschiedenen Designs erstellen. Außerdem ist es möglich, das Profil zeitlich befristet zu teilen oder mit dem Bewerbungsmanager eine digitale Bewerbungsmappe zusammenzustellen und diese als PDF oder Zip-Datei herunterzuladen oder zu teilen. Welche Funktionen das Europass-Portal Bewerberinnen und Bewerben bietet, lesen Sie hier.


Mit Europass und seinen Funktionen geben Sie Jugendlichen sowie jungen und älteren Erwachsenen kostenfreie und sichere Tools an die Hand, die ihnen helfen, ihre Chancen zu nutzen und ihren Weg erfolgreich zu gehen.