Digitale Bildungsnachweise: Fälschungssichere Zertifikate ausstellen

 

Auch wenn die Digitalisierung Bildung und Wissensvermittlung stark verändert hat, ist die Art und Weise, wie Bildungseinrichtungen Zeugnisse ausstellen und managen, bislang weitgehend unverändert geblieben. Die Europäischen Digitalen Bildungsnachweise (European Digital Credentials for Learning), die die EU-Kommission im Rahmen des neuen Europass-Portals entwickelte und im Oktober 2021 offiziell einführte, stellen nun die Weichen für das papierlose Ausstellen von Zeugnissen. Mit der neuen europaweit einheitlichen technischen Infrastruktur können fälschungssichere digitale Zeugnisse ausgestellt werden, die datenschutzkonform und leicht zu überprüfen sind. Abrufbar ist das neue Tool über das Europass-Portal.


Die European Digital Credentials for Learning sind ein Meilenstein für die sichere Digitalisierung von Zeugnissen.

 EU-Kommissar Nicolas Schmit

Die technische Infrastruktur der Europäischen Digitalen Bildungsnachweise (Digital Credentials) ermöglicht es, digitale Zeugnisse, Zertifikate und andere Referenzen nach einem europaweit einheitlichen Standard auszugeben, zu überprüfen, zu speichern und zu teilen. Ziel ist es unter anderem, die Einschätzung und Überprüfung von Qualifikationen und anderen Lernergebnissen in ganz Europa digitaler und damit effizienter und sicherer zu machen. Außerdem soll verhindert werden, dass auf nationaler Ebene eine Vielzahl nicht miteinander kompatibler Systeme zur Erstellung Digitaler Bildungsnachweise entstehen.
 

Einen Überblick über die Entwicklungen im Bereich der Digitalen Bildungsnachweise gibt die Broschüre des Instituts für Innovation und Technik "Digitale Bildungsnachweise - Der Stand 2020 in Deutschland und Europa". 

 

Welche Informationen enthalten die Europäischen Digitalen Bildungsnachweise?

Digitale Bildungsnachweise (Digital Credentials) enthalten als Datei im Wesentlichen die gleichen Informationen wie ein gedrucktes Zeugnis. So enthalten sie u.a. Angaben zum Empfänger/zur Empfängerin, zur ausstellenden Einrichtung, zum Lernergebnis und dessen Inhalt. Institutionen aus dem Bildungsbereich können mit der technischen Infrastruktur der Europäischen Digitalen Bildungsnachweise Abschlüsse, Diplome, Teilnahmebescheinigungen oder andere Bescheinigungen ausstellen. Jede Schule, Hochschule, Universität oder andere Bildungsanbieter in Europa kann dieses Tool nutzen, um kostenlos digitale Zeugnisse auszustellen. Die Bescheinigungen können als Link per E-Mail an die Lernenden geschickt oder direkt in deren Europass-Profilen hinterlegt werden.

Die Empfänger/-innen oder Dritte, mit denen die digitalen Bildungsnachweise z.B. im Rahmen von Bewerbungen geteilt werden, können die digitalen Fähigkeitsnachweise mit dem Credential Viewer ansehen, einem Tool, das über das Europass-Portal erreichbar ist. 
 

Beispiel: Digital Credential


 

Digitale Bildungsnachweise: Effizienz, Sicherheit und Transparenz europaweit

Welche Vorteile bieten die Europäischen Digitalen Bildungsnachweise gegenüber Bescheinigungen auf Papier? Inwiefern können Bildungseinrichtungen, Empfänger/-innen und Arbeitgeber/-innen von den digitalen Zeugnissen profitieren?

  1. Geringerer administrativer Aufwand: Die digitalen Bildungsnachweise beschleunigen den Prozess der Zeugnisausstellung, verringern den administrativen Aufwand für alle Beteiligten und fördern papierlose Arbeitsabläufe.
     
  2. Fälschungssicherheit: Die Europäischen Digitalen Bildungsnachweise verhindern Betrug und Fälschung: Europäische Digitale Bildungsnachweise können unmittelbar per Klick überprüft werden – Empfängerinnen und Empfänger sehen auf einen Blick, welche Einrichtung das digitale Zertifikat ausgestellt hat und wie die Qualität einer Qualifikation sichergestellt wird. Da die digitalen Fähigkeitsnachweise mit einem elektronischen Siegel versehen sind, kann EU-weit davon ausgegangen werden, dass sie authentisch und einer Bescheinigung auf Papier desselben Inhalts rechtlich gleichgestellt sind.
     
  3. Zeugnisse überall verfügbar: Die Inhaber/innen der digitalen Bildungsnachweise können sie jederzeit über ihr Smartphone vorzeigen.
     
  4. Europaweite Transparenz: Die Europäischen Digitalen Bildungsnachweise erleichtern durch ihre Struktur und die enthaltenen Informationen das Verständnis und die Anerkennung von Qualifikationen über Ländergrenzen hinweg.

 

 

 

Video: Europäische Digitale Bildungsnachweise
(früher: Europass Digital Credentials)

Das Video erläutert die technische Infrastruktur für die Europäischen Digitalen Bildungsnachweise. Es bietet eine allgemeine Einführung und informiert zu den technischen Voraussetzungen, die von den Ausstellern wie etwa Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen erfüllt werden müssen. Darüber hinaus wird anhand einer Excel-Vorlage erläutert, wie die Daten für die Digital Credentials aufbereitet werden müssen.

Hinweis: Das Video ist in englischer Sprache.