© Péter Gudella, Scanstockphoto

Zeugniserläuterungen für neue IT-Berufe

Für sechs modernisierte IT-Ausbildungsberufe liegen jetzt neue Europass Zeugniserläuterungen vor. Zu den Berufen, deren neue Ausbildungsordnungen am 1. August in Kraft treten, zählen der Fachinformatiker/-in mit insgesamt vier statt wie bisher zwei Fachrichtungen, der IT-System-Elektroniker/-in, Kaufmann/Kauffrau für Digitalisierungsmanagement und Kaufmann/Kauffrau für IT-System-Management. Aufgrund technischer Neuentwicklungen, der zunehmenden Digitalisierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen sowie der wachsenden Bedeutung von Datenspeicherung, Datenübertragung und IT-Sicherheit wurden diese Berufe modernisiert. Für alle Berufe wurden die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz deutlich ausgebaut und soziale und personale Kompetenzen mehr in den Mittelpunkt gerückt.

Die Europass Zeugniserläuterungen sind erläuternde Dokumente zu beruflichen Abschlusszeugnissen und machen Berufsabschlüsse europaweit vergleichbar: Sie zeigen u.a., welche Fähigkeiten eine Person nach Abschluss einer Berufsausbildung hat, welche typischen Tätigkeitsfelder es für Fachleute dieses Berufs gibt und sie ordnen den Abschluss einer Niveaustufe des nationalen und europäischen Qualifikationsrahmens zu. Die Europass Zeugniserläuterungen liegen auf Deutsch, Englisch und Französisch vor.

Zur Liste der Europass Zeugniserläuterungen für duale Ausbildungsberufe gelangen Sie hier.