Digitale Fähigkeitsnachweise - Digitale Zertifikate fälschungssicher ausstellen, speichern, teilen und verifizieren

Europass bietet eine technische Infrastruktur für das Ausstellen, Speichern, Teilen und Verifizieren fälschungssicherer, digitaler Zertifikate

Im Rahmen des neuen Europass-Portals hat die EU-Kommission einen technischen Rahmen für digitale Fähigkeitsnachweise entwickelt. Die "European Digital Credentials for Learning" (früher: Europass Digital Credentials)  soll es ermöglichen, digitale Zeugnisse, Zertifikate und andere Referenzen nach einem europaweit einheitlichen Standard auszugeben, zu verifizieren, zu speichern und zu teilen. Ziel ist es unter anderem, die Anerkennung von Qualifikationen und anderen Lernergebnissen in ganz Europa digitaler und damit effizienter und sicherer zu machen. Außerdem soll verhindert werden, dass auf nationaler Ebene eine Vielzahl nicht miteinander kompatibler Systeme zur Erstellung Digitaler Fähigkeitsnachweise entstehen.

"Europaen Digital Credentials for Learning" liegen als Datei vor und enthalten Informationen, die Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern das Verständnis eines Zertifikats erleichtern sollen. Institutionen aus dem Bildungsbereich können mit der technischen Infrastruktur der digitalen Fähigkeitsnachweise Lernleistungen von Individuen digital abbilden und leichter anerkennen. Gegenüber Bescheinigungen auf Papier verringern die digitalen Fähigkeitsnachweise für alle Beteiligten den administrativen Aufwand, fördern papierlose Arbeitsabläufe und verhindern Betrug und Fälschung.

Digitale Zertifikate können unmittelbar überprüft werden – Empfängerinnen und Empfänger sehen auf einen Blick, welche Einrichtung das Zeugnise ausgestellt hat, und wie die Qualität einer Qualifikation sichergestellt wird. Außerdem sind digitale Zertifikate mit einem elektronischen Siegel versehen, sodass EU-weit davon ausgegangen werden kann, dass sie authentisch und einer Bescheinigung auf Papier desselben Inhalts rechtlich gleichgestellt sind.

Der technischen Rahmen wurde im Jahr 2020 mit 18 Ländern im Rahmen einer Pilotphase erprobt. Die Ergebnisse der Pilotierung fließen in die Weitentwicklung des Projekts ein. 

Erklärvideo European Digital Credentials for Learning (früher: Europass Digital Credentials)

 

Das Erklärvideo erläutert die technische Infrastruktur für die European Digital Credentials for Learning. Es bietet eine allgemeine Einführung zu den digitalen Fähigkeitsnachweisen und informiert zu den technischen Voraussetzungen, die von den Ausstellern der Fähigkeitsnachweise, etwa Universitäten und andere Bildungseinrichtungen, erfüllt werden müssen. Darüber hinaus wird anhand einer Excel-Vorlage erläutert, wie die Daten für die Digital Credentials aufbereitet werden müssen.