Europass Mobilität beantragen - In wenigen Schritten zum fertigen Dokument

Direkt Beantragen

Im Gegensatz zu anderen Europass-Dokumenten kann der Europass Mobilität nicht selbst ausgefüllt werden. Beantragt werden kann er entweder über die entsendenden Institutionen (in der Regel Schulen, Hochschulen oder Betriebe). Nur in besonderen Einzelfällen kann er von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausgewählter Programme selbst beantragt werden.

Unser Flyer "Der schnelle Weg zum Europass Mobilität" führt Sie Schritt für Schritt durch die Europass Datenbank zum fertigen Dokument. Nur Entsendeeinrichtungen können das Dokument beanragen. Beachten Sie: Der Europass Mobilität kann frühestens zehn Wochen vor Aufenthaltsbeginn beantragt werden. Eine rückwirkende Beantragung ist jederzeit möglich.

Sie möchten als entsendende Einrichtung einen Europass Mobilität beantragen? Hier geht’s zu unserer Datenbank. Dort finden Sie auch Anleitungen und Hilfestellungen.

Probeantrag stellen

Wenn Sie den Europass Mobilität gerne probeweise beantragen möchten, um das Verfahren zu testen, können Sie unsere Demo-Version nutzen. Hier können Sie zu Übungszwecken einen Mobilitätsnachweis beantragen und das frei geschaltete Dokument direkt online ausfüllen. Sofern in allen Pflichtfeldern Angaben gemacht worden sind, kann der Testpass sogar ausgedruckt werden. Der probeweise erstellte Mobilitätsnachweis wird automatisch nach 24 Stunden gelöscht.

Und so geht es:

1. Registrieren: Geben Sie den Namen Ihrer Einrichtung und Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten zur Bestätigung eine E-Mail mit der Aufforderung, den Vorgang abzuschließen. In einer weiteren E-Mail erhalten Sie Ihr Passwort.

2. Stammdaten vervollständigen: Nach dem Speichern führt Sie das System automatisch zum Hauptmenü.

3. Option wählen: Wählen Sie "Ich möchte den Europass Mobilität beantragen". Sie müssen zunächst die eingeblendete Erklärung zur Einhaltung der Qualitätskriterien akzeptieren, bevor der eigentliche Antrag erscheint. Dort füllen Sie die leeren Felder wie folgt aus:

  • Teilnehmerzahl:  Bitte hier „1“ eingeben. Sollten Sie zu Übungszwecken mehr Pässe benötigen, so können Sie die Zahl entsprechend erhöhen.
  • Europass Einlegemappe: Dieses Feld sollten Sie unbedingt leer lassen.
  • Aufenthaltsbeginn/-ende:  Die Daten sind frei wählbar; jedoch sollte der Aufenthaltsbeginn nicht länger als vier Wochen entfernt liegen.
  • Wählen Sie aus dem Pull-down-Menü unbedingt die Option „DEMO-Antrag“.
  • Verfahren: Wählen Sie zu Übungszwecken nur Verfahren A.
  • Programm: Hier haben Sie die freie Wahl.
  • Projektnummer: Dieses Feld muss ausgefüllt werden. Denken Sie sich eine Nummer aus.

4. Speichern: Im Regelfall schaltet das System Ihren Demo-Antrag dann umgehend frei und führt Sie auf eine Seite mit dem frei geschalteten Dokument, das durch eine Nummer identifiziert wird. Sie müssen jetzt nur noch auf diese Nummer klicken, damit die erste Eingabemaske erscheint.

5. Europass ausfüllen: Jetzt können Sie mit dem Ausfüllen des Dokumentes beginnen. Bei Unsicherheiten zu den geforderten Inhalten hilft ein Klick auf das rote Fragezeichen weiter.

6. Drucken: Wenn Sie alle Pflichtfelder ausgefüllt haben, können Sie das fertige Dokument (pdf-Datei) drucken. Der Probepass wird nach 24 Stunden gelöscht. Ihre Registrierung bleibt bestehen und kann für zukünftige Beantragungen genutzt werden.